Samstag, 14. Juli 2007

Anfang gut, alles gut.

Ich bin spät dran, ich weiß es. Schon 68 Monate hat George W. Bush als Präsident hinter sich gebracht und in dieser Zeit sind Blogs über ihn und seine Politik wie Gras aus dem Boden gesprießt. Irgendwie habe ich diese Entwicklung verpasst; oder ich habe mich bisher einfach nur nicht getraut. Ehrlich gesagt schreibe ich gerade auch einfach nur los, ohne zu wissen, wie es in diesem Blog weiter gehen wird, und was mich erwartet.
Doch genau darum soll es ja gehen: In all diesen 68 Monaten habe ich unzählige Debatten über die Bush-Administration und ihre Politik geführt; mit Freunden, Verwandten, Mitschülern, Kommilitonen und Leuten, die ich gerade erst kennen gelernt hatte. Und natürlich in Blogs. Jetzt möchte ICH einfach mal drauf los schreiben; über Themen, die mir wichtig sind: Amerika und alles, was dieses Land angeht; die Herausforderungen unserer Zeit, wozu vor allem der Krieg gegen den Terror und den Islamofaschismus gehört; und vor allen Dingen über George W. Bush und das, wofür er steht.
In der kommenden Zeit freue ich mich auf jeden, der sich hierher verirrt und sich an den hoffentlich bald lebhaften Diskussionen beteiligen wird. Ob pro oder contra, Kritik oder Lob: Lasst es mich hören und sagt eure Meinung. Denn das ist schließlich die größte Freiheit, die wir haben.
68 Monate sind schon vergangen. Aber 18 Monate bleiben noch.
Let's roll!

Kommentare:

Damian hat gesagt…

Schön, dass Du angefangen hast zu bloggen:-)
Ich wünsche Dir das Beste und werde versuchen fleißig zu kommentieren;-)

Auslaender hat gesagt…

Schoen das Du mit dem bloggen zu diesem Thema angefangen hast.
Wahrlich keine leichte Aufgabe in diesem Tagen.
Viel Erfolg und viel Spass.

A hat gesagt…

Sehr gut. Ich hoffe das nich alle Deutsche Menschen 'culturrelativisten' sind!

hoeiboei.nl

Anita hat gesagt…

Danke für die netten Worte.

Anonym hat gesagt…

Hallo Anita,

Du sprichst mir aus dem Herzen.
In einem starken rotgrünen Umfeld mache ich aus meiner Zustimmung zum Irakkrieg und zur Bush-Politik (70%)keinen Hehl.
Da ich verwurzelt bin laufen Diskussionen immer sehr zivil ab egal ob ich mit extrem links oder konservativ diskutiere.
Ich hoffe, dass es Dir auch so geht.
Die Zeit wird zeigen wer die Oberhand behält. Hauptsache es geht demokratisch zu.

Arno
arno..m@web.de

FakeTalesOfSanFrancisco hat gesagt…

ich wünsche dir viel Erfolg beim Bloggen! Die Themenwahl zeigt zumindest schonmal eine Menge Mut!