Freitag, 22. Februar 2008

And The Winner Is ..... Dallas!

Die Loyal Bushies wissen endlich, wo sich ihr Pilgerort nach dem 20. Januar 2009 befinden wird (neben Crawford natürlich): DALLAS! Dort wird die George W. Bush Presidential Library errichtet werden. Genauer gesagt auf dem Campus der Southern Methodist University, der Alma Mater von Laura Bush.

Wikipedia erläutert: "Jeder Präsident der Vereinigten Staaten hat eine Präsidentenbibliothek in seinem Heimatstaat, in welchem Dokumente, Artefakte und Anschauungsmaterialien gehalten werden, die zu seiner früheren Präsidentenkarriere in Beziehung stehen. Jede Bibliothek enthält außerdem ein Museum und betreibt öffentliche Programme. In den Vereinigten Staate ist das System der Präsidentenbibliotheken ein landesweites Netzwerk von Bibliotheken, die vom Amt für die Präsidentenbibliotheken verwaltet werden, das Teil der Verwaltung der National Archives and Records Administration (NARA) ist. Es handelt sich dabei nicht um traditionelle Bibliotheken, sondern um Aufbewahrungsorte für Papiere, Aufzeichnungen und andere historische Materialien aller Präsidenten seit Herbert Hoover, die der Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden"

Schon seit Beginn der Amtszeit Bushs im Jahr 2001 wurde ein geeigneter Ort für die Errichtung der Bibliothek gesucht. Der frühere US-Handelsminister Don Evans leitet das Findungskomitee seit ein paar Jahren. Ab dem Jahr 2006 waren ungefähr acht Stätten in der engeren Auswahl, darunter auch Austin, Midland, sowie Waco, das in der Nähe von Bushs Ranch liegt. Dort wird nun Enttäuschung herrschen, bringen die Presidential Libraries doch Touristen, Arbeitsplätze und Prestige. Die Southern Methodist University in Dallas galt jedoch seit jeher als Favorit, da die Bushs Dallas als zweiten Wohnsitz neben Crawford nach der Zeit im Weißen Haus auserkoren haben.

Die SMU brüstet sich jetzt schon auf ihrer Homepage mit dem Titel "Home of the George W. Bush Presidential Center". Nun wird es zunächst darum gehen, Gelder für die Errichtung der Bibliothek zu sammeln. Die Bauarbeiten sollen 2009 beginnen und fünf Jahre andauern.

Kommentare:

Moritz hat gesagt…

Die Stadt stand auf meiner Reiseliste sowieso schon ziemlich weit oben, ein Grund mehr für einen Besuch!

Anita hat gesagt…

Weißt ja, ich bin dabei. Da wird sich Dallas umschauen, wenn wir zwei Bush-Groupies da auftauchen:-)