Dienstag, 30. Dezember 2008

Goodbye (Teil 7)

Heute sollen noch mal die Leute erwähnt werden, die George Bush in den letzten acht Jahren politisch und darüber hinaus begleitet haben.

Viel ist über die große Geschlossenheit geredet und geschrieben worden, die die Bush-Administration ausgezeichnet hat. Sicherlich gab es Ausnahmen: Der ehemalige Pressesprecher Scott McClellan zum Beispiel, oder der ehemalige Finanzminister Paul O'Neill. Doch verglichen mit anderen Administrationen sind dies außergewöhnlich wenige Beispiele.

Da war das unter Bill Clinton noch anders. Er selbst gehörte eher zur unorganisierten und disziplinlosen Sorte Mensch und das übertrug sich auch auf seine Mitarbeiter. Von den öffentlich geführten Grabenkämpfen mal ganz zu schweigen.

Bush war entschlossen, so etwas in seiner Regierung nicht angehen zu lassen. Und mit seiner Führungsstärke schaffte er das auch. Seine Regierungsmannschaft galt stets als diszipliniert und organisiert und vor allem als menschlich geschlossen. Loyalität wurde von Bush zum obersten Gebot gemacht und Loyalität war keine Einbahnstraße: Wer Bush gegenüber loyal war, bekam diese Loyalität zurück.

Die Tatsache, dass es im Bush-White House so viele Hochzeiten unter Mitarbeitern gab, wie noch nie zuvor, wird gerne als Indikator für die dort herrschende Kameradschaft herangezogen. Ein anderer Indikator ist die Tatsache, dass Leute wie Stabschef Andy Card oder Verteidigungsminister Donald Rumsfeld länger auf ihren Posten blieben, als viele ihrer Vorgänger. Das früher oder später eintretende Stühlerücken fand unter Bush erst Mitte der zweiten Amtszeit statt und Bush war bekannt dafür, dass er Rücktritte von Mitarbeitern nur ungern akzeptierte. Ein weiterer Indikator für die gut funktionierende Maschinerie unter Bush war, dass Informationslecks nur selten, und lange Zeit überhaupt nicht vorkamen (was in Washington schon fast an ein Wunder grenzt). Gerade das führte dazu, dass den Medien die Geschlossenheit der Mannen um George Bush sauer aufstieß und ins Negative gezogen wurde. Klar, die Clintonjahre mit endlosen Kämpfen unter Mitarbeitern und undichten Stellen en masse waren für die Presse natürlich viel interessanter.

Passend zu diesem Post hat die National Review heute einen Artikel zur außergewöhnlichen Kameradschaft, die das Bush-White House ausgezeichnet hat.
Darin heißt es: "The president’s political fortunes haven’t affected the intense loyalty that those who know him best feel for him. The people who have worked with George W. Bush in the White House for many of these past eight years have seen a different man from the one reflected in so much negative press coverage. And as they prepare to leave on January 20, their feelings for him are, if anything, stronger than when they arrived. [...] One thing the White House staff admired about Bush was his loyalty. They felt their loyalty to him was returned in full measure, and it gave them confidence when the White House seemed engulfed in criticism."


Und hier sind die Männer und Frauen, die George Bush in den letzten acht Jahren halfen und unterstützten und ohne die es nicht gegangen wäre:

Das Kabinett:

Vize-Präsident:
Dick Cheney (2001 - 2009)
Außenminister:
Colin Powell (2001 - 2005)
Condoleezza Rice (2005 - 2009)
Finanzminister:
Paul O'Neill (2001 - 2002)
John Snow (2002 - 2006)
Henry Paulson (2006 - 2009)
Verteidigungsminister:
Donald Rumsfeld (2001 - 2006)
Robert Gates (2006 - ?)
Justizminister/Bundesstaatsanwalt:
John Ashcroft (2001 - 2005)
Alberto Gonzales (2005 - 2007)
Michael Mukasey (2007 . 2009)
Innenminister:
Gale Norton (2001 - 2006)
Dirk Kempthorne (2006 - 2009)
Landwirtschaftsminister:
Ann Veneman (2001 - 2005)
Mike Johanns (2005 - 2007)
Ed Schafer (2007 - 2009)
Handelsminister:
Donald Evans (2001 - 2005)
Carlos Gutierrez (2005 - 2009)
Arbeitsminister:
Elaine Chao (2001 - 2009)
Gesundheitsminister:
Tommy Thompson (2001 - 2005)
Michael Leavitt (2005 - 2009)
Bildungsminister:
Rod Paige (2001 - 2005)
Margaret Spelling (2005 - 2009)
Secretary of Housing and Urban Development:
Mel Martinez (2001 - 2003)
Alphonso Jackson (2003 - 2008)
Steve Preston (2008 - 2009)
Verkehrsminister:
Norman Mineta (2001 - 2006)
Mary Peters (2006 - 2009)
Energieminister:
Spencer Abraham (2001 - 2005)
Samuel Bodman (2005 - 2009)
Minister für Veteranenangelegenheiten:
Anthony Principi (2001 - 2005)
Jim Nicholson (2005 - 2007)
James Peake (2007 - 2009)
Heimatschutzminister:
Tom Ridge (2003 - 2005)
Michael Chertoff (2005 - 2009)

Weitere Kabinettsposten:

Stabschef:
Andy Card (2001 - 2006)
Joshua Bolten (2006 - 2009)
Chef der Umweltschutzbehörde:
Christine Todd Whitman (2001 - 2003)
Michael Leavitt (2003 - 2005)
Stephen Johnson (2005 - 2009)
Chef der Haushaltsbehörde:
Mitch Daniels (2001 - 2003)
Joshua Bolten (2003 - 2006)
Rob Portman (2006 - 2007)
Jim Nussle (2007 - 2009)
Chef der Drogenschutzbehörde:
John Walters (2001 - 2009)
Handelsvertreter der USA:
Robert Zoellick (2001 - 2005)
Rob Portman (2005 - 2006)
Susan Schwab (2006 - 2009)


Mitarbeiter im Weißen Haus:

Nationaler Sicherheitsberater:
Condoleezza Rice (2001 - 2005)
Stephen Hadley (2005 - 2009)
Pressesprecher:
Ari Fleischer (2001 - 2003)
Scott McClellan (2003 - 2006)
Tony Snow (2006 - 2007)
Dana Perino (2007 - 2009)
Rechtsbeistand des Weißen Hauses:
Alberto Gonzales (2001 - 2005)
Harriet Miers (2005 - 2007)
Fred Fielding (2007 - 2009)
Persönliche Berater:
Karen Hughes (2001 - 2002)
Karl Rove (2001 - 2007)
Lewis Libby (2001 - 2005)


Andere wichtige Posten:

Vorsitzender der Vereinigten Stabschefs:
Richard Myers (2001 - 2005)
Peter Pace (2005 - 2007)
Michael Mullen (2007 - ?)
UN-Botschafter:
John Negroponte (2001 - 2004)
John Danforth (2004)
John Bolton (2005 - 2006)
Zalmay Khalilzad (2006 - 2009)
Direktor des FBI:
Louis Freeh (2001)
Thomas Pickard (geschäftsführend 2001)
Robert Mueller (2001 - ?)
Direktor der CIA:
George Tenet (2001 - 2004)
John McLaughlin (geschäftsführend 2004)
Porter Goss (2004 - 2006)
Michael Hayden (2006 - 2009)
Direktor der NSA:
Michael Hayden (1999 - 2005)
Keith Alexander (2005 - ?)
Nationaler Geheimdienstchef:
John Negroponte (2005 - 2007)
John McConnell (2007 - 2009)
Fed Chairman:
Alan Greenspan (1987 - 2006)
Ben Bernanke (2006 - ?)

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

hello! find mac two shakes of a lamb's tail torrents here
http://www.apache3.net

Anonym hat gesagt…

Ola, what's up amigos? :)
In first steps it's very nice if someone supports you, so hope to meet friendly and helpful people here. Let me know if I can help you.
Thanks and good luck everyone! ;)

Anonym hat gesagt…

According to one of the uploaders the following changes have been made to build 7227

1. Changes in the mechanism for displaying thumbnails in the taskbar.

2. Pop-Up lists for the panel

3. Pop-Up lists for Remote Desktop

4. Applying the settings of the taskbar

5. Multitouch zoom

6. Invert selection

7. You can search for music by artist

8. View the contents of the search results

9. Intelligent indexing after installation

10. Reducing the length of playback sounds system

11. Changes in the panel Devices and Printers

12. Changes in the mechanism of extraction devices

13. Support for FireWire-cameras

14. Reduction in section in system

15. Improved driver support

16. Reducing the paging file

17. Assigning a letter to boot with two OS loaded

18. Naming the section reserved for the system.

There are rumors out there that this build could be fake and that build 7230 will be leaked tomorrow evening.
to know how the new SP looks and to see the screen shots visit [url=http://technoages.com/operating-system/windows-7-operating-system/windows-7-sp1-leaked-check-out-all-the-new-features-of-windows-7-service-pack-1/]this pageabout windows 7[/url]

Anonym hat gesagt…

Hi, as you may already discovered I am new here.
Hope to get some assistance from you if I will have some quesitons.
Thanks in advance and good luck! :)